header2
Das Museum         
Kindheit und Jugend  
gehört zur Stiftung    
Stadtmuseum Berlin   

logo

hk1 hk2 hk3 hk4 hk5 hk6 hk7
Archiv - Sonderausstellung: Schule in der DDR der 1970er Jahre


Der Mauerbau im DDR-Unterricht

Zu Lehrerausbildungs- und Forschungszwecken werden seit Beginn der 1970er Jahre an der Berliner Humboldt-Universität Unterrichts- stunden aufgezeichnet.

Etwa 100 dieser Unterrichtsmitschnitte sind erhalten und durch ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördertes Projekt erschlossen worden.

Der Film „Der Mauerbau im DDR-Unterricht“ aus dem Jahr 1977 zeigt, auf welche Weise den Schülerinnen und Schülern nahe gebracht wird, daß die Mauer ein „imperialistischer Schutzwall“ und die Errichtung der Mauer ein Beitrag zur Sicherung des Friedens sei.

Interviews mit Beteiligten erläutern die Umstände dieser „idealen“ Lehrveranstaltung und ihr Leben mit der Mauer. Zusatzmaterial erschließt den Stoff nicht nur für den Unterricht, sondern auch für die Ausstellungsbesucher.

Gezeigt wird die Didaktische FWU-DVD, herausgegeben von Henning Schluß im Auftrag des FWU und der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Grünwald 2005.
Unterricht
 
- Der Mauerbau im
  DDR-Unterricht
Mauerbau im DDR Unterricht
 Für den Inhalt der Webseiten zeichnet die Leiterin, Frau Dr. Martina Weinland, verantwortlich.