header2
Das Museum         
Kindheit und Jugend  
gehört zur Stiftung    
Stadtmuseum Berlin   

logo

hk1 hk2 hk3 hk4 hk5 hk6 hk7
Archiv - Dauerausstellung:  Raum 4 - Kinderleben
Otto  Otto -  15 Jahre
WILLI MARTHA ANNA FRIEDA OTTO ELSE GRETE FRITZ TRUDE KARL ERWIN EITEL HERTHA MAX LUZIE
Ich heiße Otto und bin fünfzehn.

Ich bin Lehrling im ersten Lehrjahr bei Gebrüder Hardtke, Badstraße, Damen - und Herren-Schneider.

Bis zur Gesellenprüfung muß ich noch zweieinhalb Jahre lernen.

Jetzt muß ich jeden Abend die Werkstatt ausfegen und aufräumen, ich darf auch Heftfäden ziehen und das Frühstück für die beiden Gesellen vom Fleischer holen: ein halbes Pfund Hackepeter und ein halbes Pfund Kaiser-Jagdwurst, warm, dazu vier Schrippen und zwei Flaschen Weißbier.

Das packt mir die Verkäuferin, Fräulein Hilde, vorher immer schon zurecht.

Zweimal in der Woche gehe ich zur Gewerbe- schule, da haben wir Stoffkunde und Rechnen.

Weil ich mal vergessen hatte, die Bügeleisen warm zu halten, bekam ich Klapse mit der Pressplanke.



     Zur Auswahl der Geschichten bitte in
diesem Foto auf das jeweilige Kind klicken !



 Für den Inhalt der Webseiten zeichnet die Leiterin, Frau Dr. Martina Weinland, verantwortlich.